Microsoft will kein eigenes Handy

MobileSmartphoneSoftware

Der Konkurrenzkampf mit Apple stachelt sich immer weiter zu: Nun dementierte Ex-Geschäftsführer Gates jegliche Gerüchte um ein Microsoft-Handy.

“Wir haben Partnerschaften mit etlichen Geräteherstellern von Samsung bis Motorola, und diese Vielfalt bringt uns wesentlich mehr, als wenn wir unser eigenes Handy machen würden”, begründet Gates gegenüber der FAZ. Laut Gates plant Microsoft kein eigenes Handy auf den Markt zu bringen und konzentriert sich staatdessen lieber Handybetriebssysteme, so die Nachrichtenagentur APA.

Auf die Frage nach einem iPhone-Konkurrenten entgegnet der ehemalige Microsoft-Chef: “Nein, das werden wir nicht tun. Im Geschäft mit solchen Smartphones konzentrieren wir uns rein auf die Software mit unserem Programm Windows Mobile”. Auf Handymarkt dürfte der Softwaregigant vor allem von Seiten des Suchmaschinenbetreibers Google zukünftig verstärkt Konkurrenz bekommen. Somit wird es von Microsoft wohl kein “Zune-Phone” geben. Zuvor war hat Microsoft Gerüchte um ein Zune-Phone mehrmals bestätigt und wieder dementiert. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen