CES 2008: Microsoft kann sich ein Blu-ray-Laufwerk für die XBox vorstellen

Data & StorageMobileSoftwareStorage

Sollten die Kunden es fodern, hätte Microsoft kein Problem, mit der XBox Blu-ray zu unterstützten. Das erklärte Marketing-Manager Albert Penello auf der CES.

Derzeit setzt Microsoft noch auf HD DVD und verkauft für seine XBox einen externen HD-DVD-Player. Man könne sich allerdings auch vorstellen, künftig Blu-ray zu unterstützen, sagte Microsofts Marketing-Manager für die XBox, Albert Penello, der Nachrichtenagentur Reuters auf der CES: »Das sollte die Entscheidung der Kunden sein; und wenn die für Blu-ray stimmen, ist das etwas, was wir berücksichtigen müssen.«

Dass sich der Wechsel von Warner ins Blu-ray-Lager negativ auf die XBox-Verkäufe auswirkt, glaubt Penello nicht. Als Begründung führt er die Playstation 2 an; deren DVD-Laufwerk hätte zu Beginn zwar eine große Rolle bei der Kaufentscheidung gespielt, später jedoch hätten die Leute das Gerät nicht wegen des DVD-Players erworben. Das in der Playstation 3 ein Blu-ray-Laufwerk arbeitet, hält er deshalb nicht für einen Vorteil, den Sony nun hat, weil sich die Mehrheit der Filmbranche von HD DVD verabschiedet hat. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen