Mozilla startet geheime Werbekampagne für Firefox

Allgemein

So schön kann virales Marketing sein: Mozilla hat sogar einen Song für Firefox schreiben lassen.

Mit eigenem Song/YouTube-Video und der Website Fight Against Boredom werden die Vorzüge des Browsers gepriesen. Die sehenswerte Parodie auf Weltverbesserungsprojekte à la “We Are The World” vermittelt potenziellen Browser-Wechslern in einem Textband unter anderem die Information, dass bei Firefox-Usern die Wahrscheinlichkeit, dass sie in Marketing oder Vertrieb arbeiten um 21% geringer sei, während sie mit 45% höherer Wahrscheinlichkeit in den letzten zwei Jahren Urlaub in San Francisco gemacht hätten. Abgerundet wird das Ganze mit einem Fake-Blog, das dann wieder so tut, als verliere es böse Worte über die Kampagne, so dass sich dann auch gleich Kritik an dem Ganzen erübrigt. [gk]

Techcrunch

YouTube-Video