Warner steigt bei HD DVD aus

Allgemein

Bisher gab’s beides von den Warner Brüdern. Jetzt nur noch Sonys Blu-Ray. Und eben normale DVDs.

Warner hat verkündet, dass man nicht mehr wie bisher die paar hochaufgelösten Filme in beiden Formaten, Blu-Ray und HDH DVD anbieten will, sondern nur noch im ersteren. Ein Erdrutsch ist das alles freilich nicht, da die Umsätze mit hochaufgelösten Filmscheiben bisher nicht einmal in Promilledimensionen konventioneller DVDs vorstossen konnten. Blu-Ray vs HD DVD ist also ein Streit unter Elfenbeinturm-Fernseher-Besitzern. Und solange sich der Preis für ein komplettes Blu-Ray Home Cinema System in einer Grössenordnung bewegt, die andere Leute für ein Auto ausgeben, wird sich das auch kaum ändern. Egal. Bravo, BluRay. Gut gemacht. [fe]

Wired