Datenschutz: Deutschland hinkt hinterher

Allgemein

Beim Nationen-Ranking von Privacy International landet das Land der Dichter und Denker hinten auf den billigen Plätzen.

Erst die PISA-Blamage, und jetzt das. Im internationalen Vergleich beim Schutz der Privatsphäre und der Daten steht Deutschland innereuropäisch auf Platz 7, nach Griechenland, Rumänien, Ungarn, Slowenien, Portugal, Luxemburg, wobei das Schlusslicht vom Vereinigten Königreich von Britannien gebildet wird (Pfui!). Im Weltvergleich allerdings liegt Teutonien erst auf Rang 9, weil sich Kanada und Argentinien vordrängen. Sonderminuspunkte kriegen wir in den Disziplinen Telekommunikations-Daten-Speicherung und Regierung (Schäuble-Malus?). Global ganz unten beim Schutz der Daten liegt Malaysia, gefolgt von China, Russland, Singapur, Taiwan, Thailand und dem Datenschutz-Drittweltland USA. [fe]

Privacy International