“And The Winner Is …”

Allgemein

Charts lassen sich manipulieren – P2P-Torrents sind ehrlicher. Wired hat einen Experten für Web-Traffic damit beauftragt zu untersuchen, was die Leute wirklich konsumieren, und hier sind die Ergebnisse (Stichtag 10. Dezember).

Im Bereich Musik heißen die Gewinner (nach Songs):

1. Shop Boyz, “Party Like A Rock Star”
2. Akon, “I Wanna Luv U”
3. Sean Kingston, “Beautiful Girls”
4. Mims, “This Is Why I’m Hot”
5. Akon, “Don’t Matter”
6. T-Pain, “Bartender”
7. Soulja Boy, “Crank Dat Soulja Boy”
8. Justin Timberlake, “My Love”
9. DJ Unk, “Walk It Out”
10. Jim Jones, “We Fly High”

Die Musiker mit den meisten Downloads insgesamt sind:

1. T.I.
2. T-Pain
3. Akon
4. 50 Cent
5. R. Kelly
6. Lil Wayne
7. Justin Timberlake
8. Fergie
9. Ludacris
10. Snoop Dogg

Und als populärste Filme werden genannt:

1. Resident Evil: Extinction
2. Pirates of The Caribbean: At World’s End
3. I Now Pronounce You Chuck & Larry
4. Ratatouille
5. Superbad
6. Beowulf
7. Transformers
8. American Gangster
9. Harry Potter and the Order of the Phoenix
10. Stardust

Alles Mainstream, alles getauscht von Mitmenschen mit Durchschnittsgeschmack. Nachher sieht der böse Torrent-Pirat auch noch aus wie der freundliche Nachbar.

[gk]

Wired