Notebookhersteller bauen 4 GB RAM ein

Allgemein

In Kürze soll die durchschnittliche Bestückung mit Arbeitspeicher von einem auf vier Gbyte angehoben werden.

Da freut sich der Taiwaner: Nachdem durch anhaltende Überproduktion der Preis für DRAM in den Keller sank und dort blieb, wollen namhafte Notebookhersteller wie Dell, Hewlett-Packard (HP) und Toshiba die Standardbestückung mit Arbeitsspeicher auf das Vierfache anheben. Im ersten Quartal 08. Behaupten zumindest die üblichen undichten Quellen in der taiwanischen Halbleiterindustrie. [fe]

Digitimes