Bill wird Brauer

Allgemein

Wer von Microsoft-Produkten nicht schon jetzt genügend Kopfschmerzen hat, kann sie sich mit mexikanischem Bier verschaffen – da braut jetzt Bill Gates mit.

Mit 3% hat sich der persönlich als eher asketisch geltende Digital-Krösus bei Femsa eingekauft, der Firma, die hinter der Biermarke Sol steckt. Das war ihm 392 Millionen Dollar wert.

Femsa ist außerdem der weitweit zweitgrößte Abfüller von Coca Cola, so dass Gates auch auf dieser Front den Nerds erhalten bleiben wird, die ihn im operativen Geschäft von Microsoft vielleicht vermissen. Interessant werden wird allerdings, wie man in der Getränkebranche einen Patch Day organisiert. [gk]

BBC News