Oracle legt zu

FinanzmarktUnternehmen

Der Softwarekonzern hat das am 30. November beendete, zweite Geschäftsquartal mit einem Umsatz- und Gewinnanstieg abgeschlossen.

Auf 5,3 Milliarden Dollar kletterte Oracles Umsatz und legte damit im Jahresvergleich um 28 Prozent zu. Noch besser lief es mit dem Gewinn: den steigerte man um 35 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar.

Damit stellte Oracle auch die Analysten zufrieden, die mit etwas schlechteren Zahlen gerechnet hatten. Im nachbörslichen Handel stieg der Aktienkurs des Unternehmens um 6 Prozent. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen