Nvidia holt sich Mental Images

Allgemein

Die Berliner Firma ist vor allem für die fotorealistische Rendering-Software Mental Ray bekannt, die unter anderem von Lucasfilm und Dreamworks eingesetzt wird.

Mental Images wurde 1986 gegründet. Das wichtigste Produkt ist Mental Ray. Die integrierte Rendering-Technik wird auch in führenden CAD-Programmen wie AutoCAD, 3ds Max und CATIA eingesetzt. In Werbung, Auto- und Luftfahrtindustrie dient es der Produktsimulation und -visualisierung.

Mental Images wird als 100-prozentige Tochterfirma Nvidias weitergeführt unter der Leitung ihres Gründers Rolf Herken. Die Zentrale bleibt in Berlin, und auch die weiteren Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Australien sollen erhalten bleiben.

Nvidia verspricht sich von der Neuerwerbung eine strategische Kombination zur „Entwicklung von Werkzeugen und Technologien, um den Stand der Visualisierung voranzubringen“. Diese Lösungen sollen „optimiert sein für die nächste Generation der Computerarchitekturen und neue Produktkategorien sowohl in Hardware als auch Software schaffen“.

(bk)

Nvidia (Presseerklärung)

Mental Images

Wikipedia: Mit Mental Ray generierte Bilder