Das Handy fürs Ohr

MobileSmartphone

Eine neuartige Entwicklung aus Japan soll das Telefonieren in besonders lauten Umgebungen ermöglichen.

Ein neues Gerät mit dem Namen “e-Mimi-kun” (auf Deutsch: guter Ohr Junge) ist gleichzeitig ein Ohrstöpsel und ein Mikrophon. Es erkennt Schwingungen in der Luft und wandelt diese in Geräusche um. Damit ist es Benutzern möglich durch ihr Ohr zu telefonieren. Das Gerät kann sowohl an jedes normale Headset angeschlossen werden, als auch an die meisten Bluetooth-Headsets, berichtet der SMH.

Damit können Besitzer eines solchen Gerätes in lauten Umgebungen problemlos telefonieren, weil die Außengeräusche laut Hersteller um das sechsfache reduziert werden. Entwickelt wurde das Ganze von Sanyo Electric und ist zusammen mit einem Zusatzgerät erhältlich, welches die Außengeräusche nochmals um das zehnfache senkt. Es soll vor allem von Mitarbeitern in Fabriken, Restaurants und Freizeitparks eingesetzt werden. (mr)

Bild: Sanyo