Cebit-Veranstalter räumen Halle 1

Allgemein

Die größte Messehalle soll bei der Cebit 2008 bekanntlich nicht mehr genutzt werden. Die meisten der dort beheimateten Unternehmen hat man mittlerweile in anderen Hallen untergebracht.

Wie die Deutsche Messe, Veranstalter der Cebit, mitteilt, hat man bereits mit 98 Prozent der betroffenen Unternehmen eine Einigung erzielt und sie in anderen Messehallen untergebracht. IBM und Novell beispielsweise werden auf der Cebit 2008 in Halle 2 zu finden sein, Panasonic und Samsung in Halle 26 und die Drucker- und Kopiererhersteller Casio, Kyocera und Xerox in Halle 7.

Bei der Deutschen Messe hatte man sich vor einigen Monaten entschlossen, die 37 Jahre alte Halle 1 umzubauen, da sie mit ihren festen Einbauten nicht flexibel genug genutzt werden konnte. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen