Arcor: Installationshilfe dank sprechendem Modem

Allgemein

Der Eschborner Provider will seinen Kunden den manchmal kniffligen DSL-Einstieg massiv erleichtern. Dafür sei jedes Mittel recht, sogar quasselnde Geräte.

Im Angebot “EasyBox” sollen Neukunden mehr Installationshilfe finden als je zuvor. Das beginne bei der ausführlichen Dokumentation über ein sprechendes Modem, das jeden einzelnen Schritt ansagt. Und wer trotzdem noch Probleme hat, könne über eine kostenlose Hotline mit einem Kundenbetreuer von Arcor die notwendigen Einstellungen gemeinsam vornehmen. Sollte der Erfolg dann immer noch ausbleiben, komme ein Techniker ins Haus, der angeblich kostenlos die Endgeräte in der Wohnung des Kunden so lange bearbeitet, bis eine Internetverbindung steht, verspricht Arcor. Damit soll auch die letzte Scheu vor dem Einstieg in das Breitband-Zeitalter genommen werden. (rm)

CallMagazin