Weihnachtseinkäufe im Web, gerne auch am Arbeitsplatz

E-CommerceMarketingNetzwerke

Fast ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer gibt sich während der Arbeitszeit Weihnachtseinkäufen hin. Das ist eine gute Nachricht, denn damit sind es weniger als noch im vergangenen Jahr und auch weniger als in anderen europäischen Ländern.

Beim Online-Shopping für Weihnachten sind die Deutschen ganz weit vorn: 41 Prozent der deutschen Arbeitnehmer wollen Geschenke im Web kaufen – der europäische Durchschnitt liegt bei 32,8 Prozent. Wenig erfreulich ist das allerdings für die Arbeitgeber, denn 23 Prozent wollen einen Teil oder alle Einkäufe während der Arbeitszeit am Bürorechner erledigen. Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts RT Strategies im Auftrag der Business Software Alliance (BSA). Die meisten Arbeitnehmer (63 Prozent) haben deswegen keine oder nur geringe Bedenken.

Es könnte jedoch auch schlimmer sein: vor einem Jahr wollten noch 25 Prozent der hiesigen Arbeitnehmer ihre Geschenke am Arbeitsplatz ordern, und in Ländern wie Großbritannien und Russland ist der Anteil der Weihnachtsshopper am Bürorechner noch deutlich höher und liegt bei 42 beziehungsweise 54 Prozent. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen