Viacom und Microsoft machen Tauschgeschäfte

Allgemein

Eine umfassende Partnerschaft mit Viacom soll Microsoft im Kampf gegen Google und Yahoo nützen.

Ein Fünf-Jahres-Pakt zwischen den beiden Großmächten soll ihnen helfen, ihre Terrains weiter auszubauen. Microsoft wird Viacom bei der Platzierung von Werbung auf den US-Sites des Entertainment-Konzerns unterstützen und über seine eigenen Anzeigenverkäufer Restplätze vermarkten. Im Gegenzug bekommt Microsoft nicht-exklusive Lizenzen für Spielfilme und Fernsehsendungen, die über das MSN-Portal und das Xbox-Online-Netzwerk unters Volk gebracht werden sollen.

Außerdem kauft Microsoft seinerseits Werbeplätze bei den Sendern und Online-Angeboten von Viacom und nimmt das Unternehmen als Publishing-Partner auf seinen Gaming-Sites auf. Bei aller Liebe zu Miccrosoft will Viacom allerdings nicht monogam werden: Der Deal mit Yahoo über die Zulieferung von Suchwerbung für 33 Viacom-Sites bleibt bestehen. [gk]

Yahoo / Reuters