Wirelessprobleme durch die Xbox 360

Allgemein

Noch gibt es kein offizielles Dementi, aber eine US-Schule klagt über Xboxen mit extremer 2,4-GHz-Ausstrahlung.

Wie das Technik-Team des Morrisville State College im US-Bundesstaat New York unterstützt durch externe Fachleute von IBM und Meru durch Tests bestätigte, sind klagen von Schülern über gestörte Bluetooth und WLAN-Verbindungen auf Videospielkonsolen des Typs Xbox 360 zurück zu führen. Anscheinend, so der Bericht der Network World, sende die Xbox schon bei Verbindung mit dem Stromnetz Suchsignale aus, um einen drahtlosen Controller ausfindig zu machen. Die anhaltende Strahlung im 2,4-GHz-Band ist allerdings so stark, dass sämtliche anderen Geräte mit drahtloser Vernetzung dadurch beeinträchtigt würden. Eine Untersuchung an anderen Orten steht noch aus. [fe]

Network World