Match.com plant Facebook-Kooperation

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Die Dating-Webseite möchte seine Präsenz im Web ausbauen und plant eine Zusammenarbeit mit der Social-Networking-Plattform.

Match.com bringt mit seinen 15 Millionen Nutzern eine massive Userbase in den Deal mit ein. Die Dating-Seite gehört zu dem Medienkonglomerat InterActiveCorp, das von Barry Diller geleitet wird. Facebook verfügt seinerseits über 58 Millionen User und damit über die größere Nutzergemeinschaft. Zur Vernetzung der beiden Webseiten startet Match ein Feature mit den Namen “Little Black Book” dabei handelt es sich um eine Art Crosslink zwischen den beiden Webseiten, schreibt der SMH.

Match hat diese Woche bereits das Feature “My Friends” präsentiert. Damit können Dater ein Profil von sich erstellen um so mehr Informationen preiszugeben. Vor allem in Little Black Book setzt Match große Hoffnungen, meint der Generalmanager Craig Wax. Mit dem Feature können Facebook-User sofort erkennen ob ein anderer Facebook-Nutzer gewillt ist auf ein Date zu gehen oder nicht. (mr)

Logo: Facebook

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen