18. Dezember: Samsung SGH-F700 (Qbowl)
Edles Touchscreen-Handy

MobileSmartphone

Mit dem Samsung SGH-F700 erklärt der südkoreanische Hersteller Apple den Krieg. Wer über genug Kleingeld verfügt und eine Alternative zum iPhone sucht wird sicherlich auch damit glücklich.

18. Dezember: Samsung SGH-F700 (Qbowl)

Erst kürzlich nahmen wir das SGH-F700 in einem Test genauer unter die Lupe. Hierzulande wird das Gerät exklusiv von Vodafone vermarktet und trägt den einprägsamen Namen “Qbowl”. Rein technisch entspricht die Vodafones-Variante Samsungs Fassung. Lediglich der mechanische Knopf ist in der Version des Mobilfunkproviders kleiner. Das Menu und Bedienkonzept sind dem des iPhones ähnlich. Nur das Display ist mit 3,2 Zoll kleiner als das des Apple-Gerätes.

Das F700 hat einigen Vor- und Nachteile. Es ist schmal und der Bildschirm bietet eine gute Qualität. Dafür ist es dicker als das iPhone und das Touchscreen ist nicht ganz so gut ausgearbeitet. Es verfügt 3G-Funktionalität und eine ausfahrbare QWERTZ-Tastatur, doch der Browser lässt manchmal zu Wünschen übrig. Rein äußerlich ist das Design gut gelungen und die schwarze Oberfläche wirkt edel, lässt jedoch jeden Fingerabdruck darauf erkennen.

!#!

Ansonsten bietet das F700 alles was ein Handy heutzutage braucht: MP3-Player, Browser, E-Mail-Client, Organizer, Bluetooth, 3G-Funktionalität und mehr. Das Ganze kostet samt einem 2-Jahres-Vodafone-Vertrag knapp 400 Euro und eignet sich damit nicht für Jedermann.