Plus startet Mobilfunkangebot

MobileMobilfunkNetzwerke

Plus macht es Aldi und Lidl nach: seit heute hat der Discounter ein eigenes Mobilfunkangebot am Start. Eine Telefonflatrate gibt es für 15 Euro.

Bislang hatte Plus lediglich das Debitel-Paket Debitel Light vertrieben, nun startet die Supermarktkette jedoch einen Prepaid-Tarif unter eigenem Label. Dieser wurde Pluskom getauft und ist ab dem 17. Dezember zu haben. Plus kooperiert dafür mit dem Mobilfunker blau.de, der das Netz von E-Plus nutzt.

Telefonate ins Fest- und Mobilfunknetz kosten bei Pluskom 15 Cent pro Minute mit Ausnahme der Gespräche zu anderen Pluskom-Kunden. Die schlagen lediglich mit 5 Cent pro Minute zu Buche. SMS kosten 10 Cent und die Abfrage der Mailbox ist kostenlos.

Beim Lidl-Mobilfunk Fonic telefoniert man preiswerter, allerdings bietet Plus für 15 Euro pro Monat auch eine Flatrate. Die gilt jedoch nur für das deutsche Festnetz und Gespräche mit anderen Pluskom-Nutzern; SMS und Telefonate ins Mobilfunknetz sind weiter pro Stück beziehungsweise pro Minute zu bezahlen.

Zum Start gibt es für 5,99 Euro die SIM-Karte und 1 Euro Startguthaben. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen