Facebook: Der will doch nur spielen – mit Wörtern

Allgemein

Lagen die Porn-Produzenten, die die Facebook-User beglücken wollten, völlig falsch? Der Hit auf der Community-Site scheint derzeit jedenfalls Scrabble zu sein.

Eine Online-Variante des notorisch präpubertären Spiels Scrabble soll derzeit die Facebook-Gemeinde in ihren Bann ziehen: Scrabulous hat angeblich jeden Tag bis zu eine halbe Million Nutzer. Die erste Version des Games, das zwei Brüder aus Kalkutta entwickelt haben, kam im Juni heraus; ein Upgrade in der letzten Woche hat das Programm deutlich beschleunigt.

Der harmlose Buchstabenspaß bringt seinen Erfindern nach Einschätzung des Wall Street Journal ganz ohne jugendgefährdende Inhalte satte 18.000 Dollar im Monat ein. Weitere Upgrades sind ebenso geplant wie Video-Kurse zum Spiel. Und wenn die von knapp bekleideten Schönheiten abgehalten würden, könnte es wohl sogar noch weiter nach oben gehen mit der Nachfrage. [gk]

news.com / New York Times