Palm spart – am Personal

Allgemein

Etwa 10 Prozent der Beschäftigten sollen als Folge von “Umstrukturierungs- Maßnahmen” den Hut nehmen müssen.

Von den weltweit 1.150 Mitarbeitern will Palm mehr als 100 loswerden. Was das Unternehmen aber nicht öffentlich macht- die Zahl stammt aus den üblichen gut unterrichteten Kreisen. Das Groß-Feuern ist Teil einer Kampagne, bei der Palm sich wagenburgmäßig aufs Kerngeschäft konzentrieren und neue Initiativen starten will. Dabei müssten natürlich auch Ausgaben und erwartete Einnahmen zu einander passen.

Zur Palm-Misere hatten zuletzt eine neue Verzögerung bei der Markteinführung eines neuen Produkts (angeblich ein Treo-Sondermodell), höhre Kosten für Garantie-Reparaturen und (absurderweise) höhere Verkaufszahlen des Niedrigpreisgeräts Palm Centro beigetragen.

Die Börse reagierte auf die Nachricht wie üblich mit einer Kurssteigerung. [gk]

Yahoo / AP