Opera erhebt EU-Beschwerde gegen MSIE

Allgemein

Wegen fehlender Beachtung von Standards. Es wird aber nicht vorbei sein, bis die fette Frau gesungen hat.

Der norwegische Browserhersteller Opera hat bei der Europäischen Kommission Beschwerde gegen Microsoft und seinen Browser Internet Explorer erhoben. Im Wesentlichen geht es dabei um die allgemein bekannte lausige Umsetzung von W3C-Standards durch den IE, so dass Web-Entwickler gezwungen sind, Webseiten sowohl für den MS-Browser als auch standard-kompatible Browser (praktisch alle anderen) zu schreiben. Obwohl das eine extrem alte Geschichte ist und auf den Verdrängungskrieg gegen Netscape zurückgeht, ist die Beschwerde nicht völlig ohne Chance. Die EU ist mittlerweile bekannt dafür, Unternehmen (wie Microsoft) zurecht zu weisen, wenn sie den Wettbewerb all zu unbekümmert behindern. [fe]

Opera