1000 Pfund und mehr für Nintendos Wii-Konsole

E-CommerceMarketing

Eine Wii unterm Weihnachtsbaum, das ist der Wunsch vieler, doch die Konsole ist knapp auf dem Markt. In England ist das Wii-Fieber besonders groß: Bei eBay werden 1000 Pfund und mehr dafür verlangt.

Bereits kurz nach Erscheinen der Konsole Ende 2006 musste Nintendo Lieferschwierigkeiten einräumen. Das ist auch jetzt so: Nintendo kommt auch mit der Produktion nicht nach. In Deutschland kann man die Konsole für Weihnachten noch in diversen Kaufhäusern ergattern, bei Amazon.de gibt es sie nur noch auf dem Marktplatz. In anderen europäischen Ländern geht nichts mehr, speziell in England. Von dort fahren Fans sogar bis nach Frankreich, um sich eine Wii zu holen, wie der Mirror berichtet.

Die Gier nach dem Kult-Gadget auf dem Gabentisch ist so groß, dass findige eBay-Verkäufer nun die Chance auf einen satten Gewinn sehen. Auf eBay.co.uk tummeln sich etliche Anbieter, die die Konsole überteuert anbieten. Alle versuchen mit kurzen Lieferzeiten bis spätestens 24. Dezember zu punkten. Viele Wiis werden um 1000 Britische Pfund angeboten (rund 1300 Euro). Den Vogel jedoch schießt Verkäufer greensterproductions ab: Er verlangt 25000 Pfund, etwa 34700 Euro für eine Wii-Konsole plus sechs Games. Wer hier zuschlägt, so der Verkäufer in seiner Beschreibung, “will most probably be all over the news for buying it” also als der Käufer einer der teuersten Konsolen in die Medien kommen. (tkr/mr)

Bild: eBay

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen