Windows 7 und das Iphone

Allgemein

Microsofts Entwickler haben Apples Iphone und seine Multi-Touch-Oberfläche zur Kenntnis genommen. Und wollen mit dem nächsten Windows alles abkupfern noch viel besser machen.

„Wenn Sie von den ‘Touch-Funktionen’ des Iphone beeindruckt sind, dann wird es Sie echt umwerfen, was mit Windows 7 kommt“, verkündet ein MS-Entwickler namens Hilton Locke in seinem Blog. Der den Mund so voll nimmt, war tatsächlich im Entwicklerteam für den Tablet PC und darf jetzt an der Windows-Shell arbeiten.

Mehr als diese Ankündigung hat er allerdings bislang nicht zu bieten. Er klagt ein wenig darüber, dass er vor lauter Reorganisationen, Umzügen in andere Gebäude und Arbeit an Windows 7 kaum noch zum Bloggen komme.

Eigentlich will er vor allem auf den Tablet PC von Dell aufmerksam machen. Er hält den Tablet PC für „eines der coolsten Projekte, die es im Mainstream-Computing noch gibt“. Und er hat deshalb noch einen besonderen Wunsch:

„Wenn wir jetzt nur noch mehr OEM-Hersteller davon überzeugen könnten, dass die Windows-Touch-Technik ihre Umsätze beflügeln wird.“

(bk)

MSDN-Blog