Iomega übernimmt ExcelStor

Data & StorageStorageÜbernahmenUnternehmen

Der amerikanische Speicherspezialist Iomega kauft seinen chinesischen Konkurrenten ExcelStor.

Wie Iomega ankündigte, bezahlt man die ExcelStor-Anteile mit 84 Millionen eigenen Aktien. ExcelStor produziert jährlich mehr als 20 Millionen Festplatten beziehungsweise Geräte mit Festplatten – den größten Teil für anderen Firmen, darunter auch Iomega. Im vergangenen Jahr machte chinesische Hersteller einen Umsatz von 707 Millionen Dollar.

Die Aufischtsräte der beiden Firmen haben dem Deal bereits zugestimmt, noch fehlt allerdings das Okay der Behörden. Kommt dies, soll die Transaktion innerhalb der nächste sechs Monate abgewickelt werden. Bis dahin arbeiten Iomega und ExcelStor als eigenständige Unternehmen weiter. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen