Cisco will ins Online-Entertainment-Geschäft

Allgemein

Eine halbe Ewigkeit hat Cisco sich seinen Ruf mit nützlichen, aber staubtrockenen Produkten verdient – mit dem Entertainment Operating System (EOS) soll’s endlich bunter werden.

Mit EOS will auch Cisco da mitspielen, wo im Internet was los ist: in Online-Communities und beim Content-Vertrieb. EOS soll sowohl Vertriebssystem, Social-Networking-Plattform als auch Tools zur Suche von Content vereinen. Elemente von EOS, das im nächsten Jahr in den Verkauf gehen soll, werden bereits jetzt von der NHL und von NASCAR genutzt.

eide Organisationen haben beispielsweise festgestellt, dass das Angebot von Videos zu mehr und längeren Besuchen der Sites führt, dass die User mehr Kommentare hinterlassen und dass man dabei mehr über sie erfährt und sie folglich besser mit Werbung versehen kann. EOS soll das systematisieren und für die Site-Besuchern auf der Basis ihrer bisherigen Aktivitäten Content aussuchen – und die dazu passenden persönlichen Sonderangebote auch. [gk]

Yahoo / InfoWorld