Niederlande diskutiert Einführung von ODF

Allgemein

Das Offene Dokumenten Format aus der OpenSource-Welt soll die Microsoft-Office-Hegemonie ablösen. Riesenärger hinterm Deich.

Das niederländische Parlament wird am Donnerstag (also übermorgen) über die gesetzliche Verpflichtung diskutieren, alle Verwaltungs-Dokumente nur noch als ODF abzuspeichern und andere Dokumentenformate bis 2011 aus den Amtsstuben zu verbannen. Heulen und Zähneklappern ist aus der niederländischen Microsoft-Zentrale zu vernehmen. Dabei weisen ODF-Befürworter darauf hin, dass einfache, kostenlose Plugins, zum Beispiel von Sun Microsystems, auch den allerneuesten Microsoft-Office-Produkten die Fähigkeit verleihen, fliessend ODF zu lesen und zu schreiben. Vorbei wäre es allerdings dann mit der Lufthoheit Microsofts über die Schreibtische und Tulpenfelder der Niederlande. Das wird spannend. [fe]

MacWorld