Musiklobby erklärt MP3s für illegal

Allgemein

Schon wieder: in einem der vielen Filesharing-Hexenprozesse argumentieren Musik-Anwälte, MP3-Kopien wären grundsätzlich illegal.

Im Netz der eigenen Lügen gefangen? Der P2P-Prozess Atlantic v. Howell im US-Bundesstaat Arizona bringt interessante Positionen der Musiklobby-Anwälte hervor. So argumentieren die Copyright-Advokaten, dass bereits das Kopieren einer CD in das MP3-Format unautorisiert und damit illegal wäre. Auch in den USA gilt das Recht auf Privatkopie, dort als “Fair Use” bezeichnet, und ist dort wie hier ein Dorn im Auge profitsüchtiger Musikmanager. [fe]

Slashdot