Dell stellt ersten Tablet-PC vor

MobileTablet

Der amerikanische Computerhersteller hat seinen allerersten Tablet-PC auf den Markt gebracht. Dieser wiegt lediglich 1,6 Kilogramm und lässt sich sowohl mit Stift als auch mit dem Finger bedienen.

Dell hat seinen ersten Tablet-PC mit “Pen and Touch”-Technologie präsentiert. Dabei handelt es sich um einen Latitude-XT-Laptop mit drehbarem Bildschirm. Er unterstützt ebenfalls die Multi-Touch-Technologie, wie sie zum Beispiel im iPhone zum Einsatz kommt. Damit kann das Display mehrere Berührungen gleichzeitig wahrnehmen. Zudem verfügt das Notebook über eine Technologie um unabsichtliche Berührungen des Displays mit der Handfläche zu vermeiden.

Der neue Touchscreen wurde speziell für Anwender aus dem Einzelhandel, der Forschung sowie dem Versicherungs-, Transport- und Ingenieurswesen entwickelt. Das Ganze ist als In- und Outdoor-Version zu haben. Die Indoor-Version ist mit einem 12,1 Zoll großen LED-Display mit 220 Candela ausgestattet, der Outdoor-XT mit einem 400 Candela-Display.

Beide Geräte verfügen über eine Akkulaufzeit von 9,5 Stunden, einen Single- oder Dualcore Intel-Prozessor, eine ATI-Radeon-X1250-UMA-Grafikkarte und auf Wunsch über eine 64 GByte SSD-Festplatte.

Der Dell Latitude XT kostet knapp 2.600 Euro – und mehr. (mr)

Bild: Dell

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen