Apple erhöht iPhone-Limit auf 5 Geräte

MobileSmartphone

iPhone-Käufer müssen sich nicht mehr mit zwei Geräten begnügen, sondern können mittlerweile wieder bis zu fünf Handys kaufen.

iPhone-Käufer in den USA können iPhone Atlas zufolge wieder bis zu fünf Geräte erwerben. Im Oktober hatte Apple die Zahl der iPhones auf zwei pro Kunde limitiert. Damals hieß es, man wolle verhindern, dass es im Weihnachtsgeschäft zu Lieferengpässen kommt. Vor allem in Abetracht des anstehenden Europa-Starts des Handys schien das durchaus möglich.

Ob sich das iPhone nun aber in Europa weniger gut als erwartet verkauft oder ob man die Produktionskapazitäten erhöht hat, ist unbekannt. Vielleicht hat Apple aber auch nur eingesehen, dass sich die Beschränkung einfach austricksen ließ. Denn wer im Apple-Shop neue Accounts einrichtete, konnte auch mehr als zwei iPhones freischalten – und diese sogar über dieselbe Kreditkarte abrechnen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen