Vertreibt Vodafone den Amazon-Kindle?

E-CommerceMarketingNetzwerkeTelekommunikation

Die beiden Konzernchefs sprachen zum Wochenende über eine Kooperation beim E-Book-Reader.

Vodafone-Chef Arun Sarin plauderte gestern gegenüber der Wirtschaftswoche die Überlegungen einer weltweiten Vertriebspartnerschaft beim Kindle aus.

Was den führenden Mobilfunkprovider daran interessiert: Der E-Book-Reader holt sich via Handynetz den Nachschub aus Amazons Bestand. Vodafone soll am Umsatz mit dem Online-Buch beteiligt werden. Die Verhandlungen seien allerdings noch in einer frühen Phase. (rm)

Bild: Amazon

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen