Toshiba kündigt SSD-Laufwerke mit 128 GB an

Allgemein

Der zweitgrößte Hersteller von NAND-Flash steigt groß bei Flash-basierten Laufwerken ein. Ab Mai 2008 soll die Massenproduktion beginnen.

Die Produktpalette der Solid State Disks umfasst Laufwerke mit Kapazitäten von 32 bis 128 Gigabyte. Toshiba will sie im Format von 1,8 Zoll und 2,5 Zoll liefern.

Bislang sind die lautlosen und stromsparenden Laufwerke extrem teuer und finden daher fast nur in Tablet-PCs und UMPCs Einsatz, und zudem nur in eher geringen Speicherkapazitäten. Das könnte sich nach dem Einstieg Toshibas, mit Notebook-Festplatten ebenfalls bereits gut im Markt etabliert, allmählich ändern. Sandisk sowie Samsung Electronics, der weltgrößte Produzent von Arbeitsspeicher, stellen bereits SSD-Laufwerke her.

(bk)

Inquirer UK