Gravis will auch das iPhone verkaufen

MobileSmartphone

Deutschlands größter Apple-Händler bedrängt die Telekom, ebenfalls das Exklusivhandy vertreiben zu dürfen.

Die Berliner Handelskette will noch vor Weihnachten das iPhone in seinen Geschäften verkaufen. Gravis-Chef Archibald Horlitz bestätigte dem Tagesspiegel in der heutigen Ausgabe entsprechende Verhandlungen mit der Telekom. “Es war von Anfang an beabsichtigt, dass die Vertriebskanäle verbreitert werden”, wird Horlitz zitiert.

Der bundesweite Vertrieb werde allerdings so schnell nicht klappen. Daher seien moment die Filialen in Berlin und München im Gespräch. Erst im neuen Jahr werde Gravis dann flächendeckend das iPhone zu den bekannten Konditionen (399 Euro mit Vertrag) anbieten. (rm)

Bild: Gravis

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen