CeBIT 2008 surft auf Fachkräftemangel-Welle

JobsKarriere

Die Deutsche Messe AG möchte sich auf der CeBIT im März als Branchenretter präsentieren: Man nutzt die Meldungen über den Fachkräftemangel als Marketingvehikel für den diesjährigen Schwerpunkt “HR Management”.

Dem Ausstellungsbereich “Human Resource Management” will die CeBIT 2008 besonderes Augenmerk widmen, heißt es in offiziellen Verlautbarungen der größten IT-Messe der Welt. “Vom 4. bis 9. März 2008 können sich Führungskräfte und Personalverantwortliche aus Industrie und Mittelstand, Personalvermittler und Jobbörsen-Betreiber auf der CeBIT über die neuesten Prozesse und Softwarelösungen für ihre Arbeit informieren.”, schreibt die Messe, “Mittelpunkt des Ausstellungsbereiches Human Resource Management ist das “CeBIT-Forum HR”, erklärt die Messegesellschaft.

Man wolle mit “HR Nachwuchstagen” am Wochenende (8. und 9. März 2008) angehenden Personalern und langjährigen Fachkräften erstmals ein eigenes Fachforum mit Vorträgen, studentischen Präsentationen und Diskussionsrunden bieten.

“Neben den Trendthemen Web 2.0 in der Personalarbeit, Talent Management, Employer Branding und Demografischer Wandel erwartet den HR-interessierten Messebesucher ein vielfältiges Vortragsprogramm. Geführte Thementouren geben Interessenten einen effizienten Überblick über das Messeangebot bei Zeitwirtschaft/PEP, Entgeltabrechnung und Zutrittskontrolle”, beschreibt die Messe ihre Ausrichtung.

Motto der Veranstalter für 2008 ist ” Wachstum durch frische Ideen” – mit der Vorab-Werbung für den Schwerpunkt hat die Messegesellschaft zwar keine solche präsentiert, aber die Inhalte sollen die Frische wohl während der Veranstaltung herbeizaubern. Dafür werden wohl vor allem die Sponsoren und die Preisträger der dort vergebenen Awards für Personal- und IT-Projekte sorgen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen