Kinder überleben Elch-Angriff dank WoW

Ein 12jähriger rettet sich und seine kleine Schwetser mit Kniffen, die er in World of Warcraft gelernt hat.

von Fritz Effenberger 0

Und da sag’ noch einer, Computerspiele wären schlecht für Kinder. Der 12jährige Norweger Hans Olsen jedenfalls erinnerte sich an seine Lern-Erfolge im kindgerecht bunten Onlinespiel World of Warcraft, als seine kleine Schwester bei einem Waldspaziergang von einem Elch attackiert wurde. Er beschimpfte den Elch (“Taunt”), rannte dann los und stellte sich zuletzt tot (“Feign Deatch”), so dass das Tier seine Angriffe einstellte. Kritiker geben zu bedenken, dass die kleine Norwegerin besser auf ihre DPS achten sollte, um erst gar keine Aggro zu ziehen… aber das führt jetzt zu weit in die höhere Game-Mechanik. [fe]

WoW Insider
Nettavisen

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Kinder überleben Elch-Angriff dank WoW

  • 9. Dezember 2007 à 19:34 von elch

    ich wollt doch nur spielen (WoW natürlich)

  • 9. Dezember 2007 à 19:36 von Malefunk

    Ja die haben einfach den Aggroradius des Elchmobs falsch eingeschätzt.. Wenn man so ein niedriges Level hat sollte man halt nicht ohne Highlevels aus der Gilde in gefährliche PvM areas gehen :P

  • 9. Dezember 2007 à 19:52 von Proton

    Bin ich froh, dass ich keine Ahnung habe wovon ihr sprecht. :)

  • 9. Dezember 2007 à 20:03 von Fremus

    Hehe. Ich könnte es dir erklären, aber damit würde ich ja verraten, dass ich auch mal WoW gespielt habe… Also lassen wirs lieber :D

  • 9. Dezember 2007 à 22:39 von PeeCutChew

    Bravo kleiner Mann! Elchtest bestanden! Dafür gibts nen Levelup und +2 Charisma und du kannst von nun an auf Beast Taming skillen. ;)

  • 9. Dezember 2007 à 23:58 von blaub4r

    ich lese hier im moment nur chinesiche zeichen. und irgendwo in der mitte stand das wort “wow” . scheiss game sorry ;)

  • 10. Dezember 2007 à 00:14 von DragonsTear

    Hm. Finde es mehr als skurril dass sowas noch öffentlich präsentiert wird….

    Sollen froh sein dass der Elch se net aufgespiesst hat – nicht zum Nachahmen geeignet wird dann wohl demnächst auffer WoW Seite stehen^^

  • 10. Dezember 2007 à 01:12 von WOWChaos

    Wohl keinen Jäger gespielt, sonst hätte er ihn gezähmt.

  • 10. Dezember 2007 à 06:59 von narf

    Liest sich alles sehr lustig, auch wenn ich kaum was verstanden habe, na ja solang das “Game” den Kinden auch beibringt wie man seine Schuhe zumacht, sich benimt, man zu lernen hat etc…dan braucht man ja wirklich keine Erwachsene mehr, ok…vielleicht ausser bei Tiger Angriffen ?

  • 10. Dezember 2007 à 07:23 von edi

    endlich sehe ich mich in meinem nächtlichen (manchmal auch nachmittäglichen) tun bestätigt – mein leben hat endlich wieder sinn ^^

  • 10. Dezember 2007 à 11:29 von ziczac

    Ach Leute, warum immer so negativ? Ist doch super, dass der Kleine mit Kniffen aus einem Computerspiel in der Realität überleben kann. Ich finde das ganz bemerkenswert, dass der kleine so geistesgegenwertig die Sachen kombiniert und angewandt hat. 100% hätte jeder von euch (mich eingeschlossen) nen Batzen in der Hose und würde in Panik versuchen wegzurennen – um danach vom Elch platt getrampelt zu werden. Dafür Respekt!

    Klar ist Lärm machen und ggf. Tod stellen das, was man bei wilden Tieren machen soll. Aber der kleine ist erst 12 Jahre alt! Ich hätte mich sicherlich nicht daran erinnert ;-)

  • 10. Dezember 2007 à 14:58 von Borun

    Das sehe ich auch so.

  • […] Wochenende gab es eine Mitteilung, dass ein 12 jähriger Norweger sich und seiner kleinen Schwester das Leben gerettet hat. Dies soll […]

  • 11. Dezember 2007 à 08:32 von Garlidius

    …den T4 Setboni hat den Härtetest ja dann also auch bestanden…gleich mal abholen…..^^

  • 12. Dezember 2007 à 15:06 von Sweety

    GENIAL :)

    aber die Kinder sollten trotzdem eher aufpassen wo die lang gehen bevor sowas passiert ;-)

    Ja, die Ausdrücke sind für nicht WOW-Spieler etwas hart :)

    DPS – Schaden/Sekunde (wobei das Mädchen nicht auf den Elch losgegangen ist ^^)

    Aggro – Aufmerksamkeit vom Gegner (Boss = Elch)

    Lg Sweety

    Ps.: Besucht eure Freunde in Azeroth aber geht mit ihnen auch mal nach DRAUSSN :) *wie WAHR*

  • 16. Dezember 2007 à 14:17 von ano

    das gibt dem begriff PvE eine neue bedeutung.
    Person vs Elch! xD

  • 8. Februar 2008 à 12:55 von Rooni

    Hm…er hätte besser nen mage nehmen sollen dann hätter er ihn mit Frostnova freezen und mit Verwandlung sheepen könne un dann mit seiner schwester auf nem mounta abhauen…xD…
    Oder er wär en Priester hätte er den elch fearen können mit Psychischer Schrei und dann Seine SChweuste hochhealn…xD

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>