Allgemein

Kinder überleben Elch-Angriff dank WoW

0 0 Keine Kommentare

Ein 12jähriger rettet sich und seine kleine Schwetser mit Kniffen, die er in World of Warcraft gelernt hat.

Und da sag’ noch einer, Computerspiele wären schlecht für Kinder. Der 12jährige Norweger Hans Olsen jedenfalls erinnerte sich an seine Lern-Erfolge im kindgerecht bunten Onlinespiel World of Warcraft, als seine kleine Schwester bei einem Waldspaziergang von einem Elch attackiert wurde. Er beschimpfte den Elch (“Taunt”), rannte dann los und stellte sich zuletzt tot (“Feign Deatch”), so dass das Tier seine Angriffe einstellte. Kritiker geben zu bedenken, dass die kleine Norwegerin besser auf ihre DPS achten sollte, um erst gar keine Aggro zu ziehen… aber das führt jetzt zu weit in die höhere Game-Mechanik. [fe]

WoW Insider
Nettavisen