Sonim bringt »unzerstörbares Handy« nach Europa

MobileSmartphone

Das Mobiltelefon ist extrem robust und nimmt auch keinen Schaden, wenn es von einem Auto überfahren wird.

Der US-Handyhersteller Sonim will sein XP1 auf den europäischen Markt bringen. Zu welchen Preisen steht zwar noch nicht fest, allerdings rührt man schon kräftig die Werbetrommel und geht mit dem Handy in Baumärkten und auf Baustellen auf Tour. Denn das Gerät ist ausgesprochen robust und soll sogar militärische Anforderungen genügen.

Das XP1 ist nach IP-54 zertifiziert und soll Stößen, Wasser, Wind, Staub, Schmutz und extremen Temperaturen problemlos standhalten. »Ob Sie nun auf einer Baustelle ein Schweißgerät in der Hand halten oder Ihnen im Katamaran eine steife Briese um die Ohren fegt – da wollen Sie wirklich keinen modischen Schnickschnack oder ein Multimedia-Monster. Sie brauchen ein zuverlässiges Werkzeug wie das XP1, das für extreme Bedingungen geschaffen wurde«, erklärt Sonim-CEO BobPlaschke.

Was das Handy aushält, zeigen diverse Videoclips auf YouTube. Dort wird das Handy von einem Auto überfahren oder im Waschbecken geflutet.

Sonim ist von der Robustheit des Handys überzeugt und gewährt daher drei Jahre Garantie, die an keinerlei Bedingungen geknüpft ist. Auf das Gehäuse gibt man sogar eine Garantie auf Lebenszeit und tauscht es aus, wenn es beschädigt ist. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen