Auf dem Handy spielt die Musik

Allgemein

Die Mobiltelefone werden sich bis 2011 fast ein Drittel des gesamten Musikmarktes holen. Sagen die Marktforscher.

Songs, die auf das Handy gebeamt werden, machen heute rund 13 Prozent der weltweiten Musikumsätze aus. Einer Prognose von Understanding & Solutions zufolge werden es im Jahr 2011 bereits 30 Prozent sein. Und das soll 11 Milliarden $ einbringen. Neben dem Online-Vertriebsweg werde daher die mobile Musik zunehmend wichtig für die Musikbranche.

In den sich entwickelnden Märkten sei sogar zu erwarten, dass die mobil verbreitete und gehörte Musik zur Musikplattform Nummer ein wird: „Verkaufs-CDs sind dort nicht in Schwung gekommen durch Piraterie und den Mangel an Hardware.“

Eine gute Empfehlung an die Handyhersteller haben die Marktforscher auch noch: Benutzeroberfläche und Software seien bitte zu verbessern, damit die mobile Musikerfahrung mit der Online-Nutzung vergleichbar wird.

(bk)

Inquirer UK

Understanding & Solutions