06. Dezember: Dicota Vent und Mausheizung Professional
Mäuse mit Kühl- und Heizeffekt

KomponentenWorkspaceZubehör

Die Notebookmaus von Dicota kämpft mit einem eingebauten Ventilator gegen feuchte Hände.Eine wunderbare Idee für Menschen, die leicht ins Schwitzen kommen. Für Verfrorene liefert Comfortable Computing die Beheizte Maus.

06. Dezember: Dicota Vent und Mausheizung Professional

Im Sommer lieferte Dicota eine “coole” Maus: Die neue Laser-Maus des Zubehör-Anbieters soll das Arbeiten durch einen eingebauten Ventilator erleichtern. Wenn es im Sommer zu heiß wird oder man einfach zu lange am PC arbeitet, lässt sich die integrierte Luftkühlung einfach anschalten und sorgt für angenehme Abkühlung.

Coole Maus: Ein Lüfter hält die Hände trocken.

Die Lasertechnologie liefert eine supergenaue Auflösung von 1600 dpi – laut Hersteller ergibt das ein 20 Mal schnelleres und präziseres Arbeiten als mit herkömmlichen optischen Mäusen.

Als Wintermäuse mit der selben hohen Auflösung gibt es von Comfortable Computing die Mausheizung und neu auch die Beheizte Maus professional. Letztere ist sogar in zwei Heizstufen einstellbar: 37 und 50 Grad.

Heizung in der Hand: Comfortable Computing liefert die Maus für warme Arbeitstage.

Beide Hersteller versprechen Plug&Play-Funktionalität, die Geräte lassen sich über USB-Port mit Strom versorgen. Die Dicota Vent ist gummibeschichtet und liegt daher gut in der Hand. Die Heizmaus wiederum ist beschichtet mit einer speziellen Isolierung, die Hände und elektrische Bauteile vor Überhitzung schützen soll. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen