Microsoft startet mit Online-Filmverleih für europäische Xbox-Nutzer

NetzwerkeSoftwareWorkspaceZubehör

Um die Spielekonsole zur Unterhaltungszentrale im Haushalt auszubauen, gibt es nun auch Kinofilme zum Download – vorerst allerdings nur solche älteren Datums.

Microsoft hat gestern angekündigt, über seinen Online-Dienst Xbox Live auch europäischen Nutzern Kinofilme zum Download anzubieten. Das berichtet die Financial Times Deutschland. Zum Start sind allerdings noch keine aktuellen Filme zu haben, sondern nur ältere Werke wie “Mars Attacks” und “Ocean’s Eleven”, für die etwa 3 bis 4,50 Euro anfallen.

Das Videoangebot startet zunächst in Großbritannien, Irland, Frankreich und Deutschland und soll Microsoft nicht nur zu neuen Einnahmen verhelfen, sondern die Xbox als Unterhaltungszentrale im Haushalt etablieren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen