Festplatten Manager 2008 Suite
Komplettprogramm für Festplatten

In der Festplatten Manager 2008 Suite vereint Paragon die beiden Einzelprodukte Partition Manager 8.5 und Drive Backup 8.5. Damit wird dem Anwender ein komplettes Softwarepaket für Verwaltung und Backup von Festplatten geboten.

von Alexander C. Sturm 0

Managen und Absichern

Festplatten Manager 2008 Suite

Mit Festplatten Manager 2008 Suite kann der User Partitionen erstellen, vergrößern, formatieren und löschen. Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche, der Unterstützung verschiedener Windows- und Linux-Dateisysteme sowie erweiterten Möglichkeiten wie dem Zusammenführen von Partitionen oder Umverteilen von freiem Speicherplatz bietet das Tool mehr als die Datenträgerverwaltung von Windows. Im Test-Labor überzeugt das Tool durch schnelle und fehlerlose Arbeit bei der Verwaltung von Partitionen.

Seine Stärke spielt das Programm besonders beim Backup aus. Mit wenigen Klicks erstellt der Anwender ein Sicherungs-Image einer oder mehrere Partition, das er bei Datenverlust wieder komplett zurückspielt. Wie bei allen Aktionen, hilft auch hierbei ein Assistent, der Schritt für Schritt zum Ziel führt. Eine dateibasierte Sicherung, wie Sie etwa Acronis True Image (TrueImage11-Test hier) bietet, kennt der Festplatten Manager nicht. Doch können Dateien und Images in einem speziellen Backup-Container abgelegt werden. Dies ist eine versteckte Partition, von der man im Notfall bootet und Dateien wieder herstellt.

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Festplatten Manager 2008 Suite
Komplettprogramm für Festplatten

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>