Studie: Schimpansen schlauer als Menschen

Allgemein

Naja, nicht schlauer, aber sie haben ein besseres Erinnerungsvermögen.

War ja auch beinahe unfair, was Tetsuro Matsuzawa von der Universität Kyoto da untersuchte. Junge, unverbrauchte Schimpansen, und gestresste und überlastete (menschliche) Studenten wurden vor Bildschirme gesetzt, welche Ziffern von Eins bis Neun gleichzeitig anzeigten. Anschliessend mussten die Laborratten beider Spezies die verdeckten Ziffern in der richtigen (von Eins bis Neun) Reihenfolge antippen. Klarer Sieger: die Schimpansen. Hm. Hatte Darwin etwa doch nicht recht? Aber in diesem Fall wäre die Schöpfungslehre (“Intelligent Design”) ebenfalls reif für die Mülltonne. Nicht nur in diesem Fall. Hat der Test Auswirkungen auf unsere Branche? Aber sicher. Ich könnte mir da sehr wohl Einsatzmöglichkeiten für schimpansische Hilfskräfte etwa bei Telefon-Support-Hotlines vorstellen. Wenn sie eine Fünf wollen, drücken sie eine Acht. In allen anderen Fällen, wählen sie eine Drei, Vier oder Neun. Das kriegen unsere behaarten Primaten-Verwandten bestimmt prima hin. Mindestlöhne wären da sicher auch kein Thema. Mensch! Die Lösung! Das muss sofort jemand Frau Merkel erzählen. Die kann dann wieder neue Arbeitsplätze schaffen, ohne dass es auf Kosten der Gewinnerwartungen befreundeter Konzerne geht. Danke nach Kyoto! [fe]

Associated Press