Neue MySQL-Funktionen als Preview

Big DataData & StorageOpen SourceSoftware

Die Firma hinter der OpenSource-Datenbank veröffentlicht nun Vorschauen auf künftige Features, bevor sie in die Software integriert werden.

Den Anfang der neuen Vorschauen mach die künftige Storage-Engine Falcon, gefolgt von neuen GIS-Funktionen (Grafische Informationssysteme). Diese “Previews” sollen erlauben, die Funktionen für sich zu testen, ohne jeweils eine riesige Alpha- oder Betaversion des gesamten Systems herunterzuladen.

Die neue Storage-Engine beruht auf MySQL 6.0. Die neuen GIS-Funktionen sollen MySQL OpenGIS-konform machen und sind erst einmal auf MySQL 5.1 aufgebaut.

Wann die Funktionen in welche MySQL-Version integriert werden, steht noch nicht fest. Laut MySQL sind durchaus noch eine ganze Menge Fehler darin und die Tools erst einmal noch nicht einmal als Pre-Alpha-Version zu bezeichnen – man probiere nur eine neue Möglichkeit aus, künftige Funktionen schon frühzeitig auszutesten, um früh und möglichst oft sinnvolle Updates liefern zu können. ( mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen