Gerüchte: Windows-Programme auf OS X

Allgemein

Bisher benötigte man Vmware, Bootcamp oder wenigetsens einen Wine-Layer, um Windows-Exes auf OS X laufen zu lassen. Ändert sich das?

Die fleissigen Leute vom Wine-Projekt, das immer neue Windows-Programme auf Linux (und damit auch Mac) verwendbar macht, berichten von einer überraschenden Entdeckung. Die neueste Betriebssystemausgabe aus Cupertino, Leopard, habe anders als sein Vorgänger Tiger eine vorbereitete Fähigkeit, EXE-Files zu laden. Auch seien genau solche Fähigkeiten im neuen OS X bewusst verschleiert worden. Jetzt brodelt die Gerüchteküche, man spricht von bevorstehendem Einsatz von Windows Programmen auf dem Mac. Das würde allerdings alles verändern. [fe]

Slashdot