01. Dezember: Samsung Q1
Edler Mini-Rechner

MobileNotebook

Kleiner als ein Subnotebook und leistungsfähiger als ein PDA – UMPCs sind vollwertige PCs, die auch in der Handtasche Platz finden. Samsungs im Frühjahr vorgestellter Q1 Ultra bringt alles mit, was man unterwegs braucht, um zu arbeiten oder um sich unterhalten zu lassen.

01. Dezember: Samsung Q1

Mit seiner schwarz-glänzenden Oberfläche macht sich der Samsung Q1 nicht nur unterm Weihnachtsbaum gut, sondern später auch auf Reisen. Das knapp 700 Gramm schwere Gerät wird über den 7 Zoll großen Touchscreen und gut ereichbare Buttons an der Seite bedient. Rechts und links von Display befindet sich zudem eine Tastatur, was das Eintippen von Internet-Adressen und das Schreiben von Mails und Texten erleichtert.

Bild: Der Q1 Ultra kann mit beiden Händen gehalten und mit den Daumen bedient werden.

Der Q1 Ultra setzt auf Windows als Betriebssystem – für Arbeit und Vergnügen steht damit das bekannte Spektrum an Anwendungen bereit. Ins Internet gelangt der UMPC über den LAN-Port sowie drahtlos an Hotspots via WLAN nach 802.11b/g und über das Mobilfunknetz via UMTS und HSDPA.

!#!

Im Inneren des Q1 Ultra stecken ein Intel A110 mit 800 MHz sowie 1 GByte RAM und eine Festplatte mit 60 GByte. Ein optisches Laufwerk findet in dem kleinen Gerät keinen Platz, kann aber via USB angeschlossen werden. Darüber hinaus ist ein Speicherkartenleser für SD und MMC an Bord, so dass sich beispielsweise die Speicherkarte der Digitalkamera schnell einschieben lässt, um Fotos anzuschauen. Für Schnappschüsse taugt der UMPC selbst aber nur bedingt, denn die verbauten Kameras sind recht schwachbrüstig. Die Kamera auf der Geräterückseite liefert 1,3 Megapixel, die auf der Vorderseit gar nur 0,3 Megapixel – sie ist er als Webcam für Videochats gedacht.