PS3 beschleunigt Passwortknacken

Allgemein

Eigentlich hat Sony ja schon immer darauf hingewiesen, dass die PS3 ein Hochleistungsrechner ist – warum also sollte man sie nicht auch so einsetzen?

Der kann was, der Chip im Herzen der Konsole: Nick Breese von der Firma Security Assessment hat ihn dazu eingesetzt, Passwörter mit acht Zeichen zu knacken. Was er wesentlich schneller erledigt hat als einleistungsstarker Intel-Chip. Da es der Cell-Prozessor in der PS3 auf bis zu 1,4 Milliarden Zyklen in der Sekunde bringt, kommt er zumindest schwächer verschlüsselten Dateien einigermaßen rasch bei. An einer stärkeren Kryptographie würde laut Breese auch die PS3 scheitern; aber immerhin ließen sich mit ihr PDF-, ZIP- und Office-Dateien knacken, die üblicherweise mit Acht-Zeichen-Passwörtern auskommen. [gk]

BBC News