Amazon will mit Askville.com durchstarten

CloudE-CommerceMarketingNetzwerkeServerSoziale Netzwerke

Nutzer können ab sofort auf der Webseite Fragen zu bestimmten Themen stellen, die von Experten aus der Community beantwortet werden.

Amazons Webplattform Askville.com gelangt ans Ende der Probe- und Testphase (wir berichteten) und erklärte das Portal nun als offiziell gelauncht. Es habe sich bereits eine Basis-Community gebildet, die auf die Fragen der Besucher relativ zügig und stimmig Antworten finde.

Die “Experten” sind natürlich Freiwillige, die sich durch viele korrekte Antworten im Level-System nach oben arbeiten können. Die aktivsten und beliebtesten Akteure werden von Amazon mit Gutscheine (50 bis 100 Dollar) für einen Einkauf im Online-Shop belohnt.

Das Konzept ist allerdings nicht neu. Google stellte sein Projekt Answers sogar schon wieder ein. In Deutschland gibt es bereits einige Nachahmer-Portale. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen