Sanyo: Kooperation im Elektroniksegment

FinanzmarktKomponentenUnternehmenWorkspace

Der japanische Hersteller von Elektronikgeräten veröffentlichte gestern Abend seine jüngsten Zahlen und kündigte die Allianz mit einem großen Händler an.

Die Sanyo Electric Co. Ltd. will in Zukunft mit dem Händler Aeon Co eng zusammenarbeiten. So eng, dass Sanyo-Geräte unter der Aeon-Marke in den rund 500 Filialen auftreten sollen. Auf diese Weise hofft Sanyo, das zuletzt schleppende Geschäft mit Elektronikgeräten wieder anzukurbeln.

Die Trendwende ist von den Zahlen her schon vollzogen, denn in der ersten Hälfte seines Geschäftsjahres 2007/08 erwirtschaftete Sanyo wieder einen Gewinn (99 Millionen Euro), wo es vor einem Jahr noch gut 22 Millionen Verlust gab. Die Kosteneinsparungen und eine bessere Nachfrage bei der Unterhaltungselektronik sorgten dafür. Der Konzernumsatz ging allerdings leicht zurück auf umgerechnet rund 6,8 Milliarden Euro. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen