Ashampoo Burning Studio jetzt in Version 7.21

SicherheitSoftware

Das Oldenburger Software-Haus Ashampoo hat die neueste Version seines Brenn-Komplettpaketes vorgestellt.

Version 7.21 von Ashampoo Burning Studio ist nun zu haben und glänzt mit zahlreichen neuen Funktionen: So können Nutzer der Software jetzt Videos in zahlreichen Formaten auf eine Video DVD brennen oder modifizierte Bootfähige Disks erstellen. Zudem kann die Software jetzt Audio-CDs rippen und diese in MP3- oder WMA- beziehungsweise WMV-Dateien umwandeln. Ebenfalls neu sind Backup und Restore-Funktionen sowie die Experten-Einstellungen.

Eine kostenlose 10-Tage-Testversion ist hier zu finden. Die Testphase lässt sich durch eine Online-Registrierung nochmals um 20 Tage verlängern. Die Vollversion der Software schlägt mit rund 40 Euro zu Buche. (mr)

Logo: Ashampoo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen