Server verkaufen sich wie frisches Brot

Allgemein

Tolle Wachstumszahlen im professionellen Bereich. Ganz oben: Big Blue.

Gartner Dataquest rückte Marktzahlen heraus. Demnach geht es den Server-Herstellern glänzend. Im dritten Quartal 07 verkauften sie planetenweit um 8,7 Prozent mehr als im Vorjahresvergleichsquartal. In den drei Spätsommermonaten wurden 2,2 Millionen Schwergewichtsrechner zu einem Gesamtpreis von 13,4 Milliarden US-Dollar vertickt. Richtig absahnen konnte dabei IBM, vor allem bei den Serien P und X, weniger mit I und Z. Zweiter Gewinner: HP, die ihren Marktanteil um ein Fünftel ausbauen konnten, die grösste Stückzahl lieferten und 91 Prozent aller verkauften Blades stellten. Auch mit dabei: Dell, Sun, Fujitsu. Darauf kann man eigentlich einen trinken, nicht wahr? [fe]

Inquirer UK