Neue Sicherheitsbedrohungen zu Weihnachten

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Sicherheitsexperte Trend Micro hat einen neuen Trend festgestellt: Cyberkriminelle machen sich den Weihnachtstrubel zu Nutzen.

In der Weihnachtszeit gib es auch für die bösen Jungs im Internet eine schöne Bescherung: Diese machen sich die Ahnungslosigkeit vieler Websurfer zunutze und versuchen bestimmte Suchanfragen mit Links zu Malware-Seiten vollzustopfen. Zum Beispiel ergab die Suche nach “christmas gift shopping” zahlreiche Links zu chinesischen Malware-Webseiten, so ein Blogbeitrag von Trend Micro.

Bei den besagten Webseiten handelt es sich um Sites, die versuchen ihren Besuchern Malware in Form von ausführbaren Dateien anzudrehen. Folgende Suchbegriffe sind laut Trend Micro bereits betroffen: “christmas gift shopping”, “christmas holiday sale” und “holiday shopping fun”. Ob auch deutschsprachige Suchbegriffe betroffen sind ist bislang nicht bekannt. Es ist jedoch Vorsicht geboten. (mr)

Logo: Trend Micro

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen